Banking 4.0 – Digitalisierung von Kreditprozessen

Die aktuelle Marktsituation zwingt die Banken neben der Neuerfindung Ihrer Geschäftsmodelle und der damit verbundenen Generierung zusätzlicher Erträge insbesondere zu konsequenter Kostenreduktion. Ein erhebliches Potenzial liegt hierbei in der Digitalisierung der Backoffice Prozesse.

Seit einiger Zeit unterstützt die proresult Unternehmensberatung AG einen langjährigen Kunden, eine große deutsche Geschäftsbank, bei der Umsetzung eines solchen Digitalisierungsprojekts. Die Digitalisierungsstrategie des Kunden ist auf klare Kundenfokussierung und Optimierung zugehöriger Produkte und Geschäftsprozessen ausgerichtet. Eine Kerninitiative hierbei ist die Digitalisierung der E2E-Kreditprozesse, sowohl im Firmen- als auch im Privatkundenbereich. Konkret hat das aktuelle Projekt die Zielsetzung alle E2E-Prozesse im Firmenkundengeschäft hinsichtlich der Kreditentscheidung und –Dokumentation bis zum Ende des Jahres 2017 zu optimieren und zu digitalisieren. Dabei gilt es die relevanten Informationen aus den vorhandenen Datenquellen in eine neue IT-Architektur zu überführen. Zentraler Bestandteil dieser Architektur ist ein webbasiertes Frontend mit automatisierter Workflowsteuerung für die verschiedenen Anwendergruppen in der Bank. Um die Erreichung der anspruchsvollen Ziele in Time, Budget & Quality sicherzustellen wird das Projekt nach einem „agilen Vorgehensmodell“ gemanagt.

Sollte dieses Thema für Sie interessant sein oder Sie einen Erfahrungsaustausch zu diesem oder ähnlichen Themen wünschen, freut sich Matthias.Wilhelm@proresult.de über eine Nachricht von Ihnen.