Wir packen an – sympathisch anders. proresult unterstützt das größte Wertpapier Outsourcing Projekt des deutschen Bankensektors

Wir packen an – sympathisch anders. proresult unterstützt das größte Wertpapier Outsourcing Projekt des deutschen Bankensektors

Es waren spannende News, die Ende 2017 die deutsche Finanzpresse vermeldete: Die Commerzbank lagert im Zuge der digitalen Transformation ihre Wertpapierabwicklung an die HSBC Transactions Services GmbH aus – ein Migrationsprojekt, welches zu jenem Zeitpunkt seines Gleichen suchte. So ließ auch der Projektname bereits erahnen, welche Ausmaße das Projekt annehmen und welchen Stellenwert es einnehmen würde: Sirius – eine Analogie zum hellsten Stern am Himmel.

Der Wertpapierhandel ist sowohl für große institutionelle als auch private Anleger von hoher Bedeutung. Gerade in Zeiten anhaltender Niedrigzinsen sind Aktien und andere Wertpapiere eine der wenigen Möglichkeiten, Kapital renditeorientiert anzulegen. Der Handel von Finanzinstrumenten ist jedoch ein hochkomplexer Prozess – nicht nur für die Anleger, die sich einer Anlagestrategie bewusst sein und einen Broker ihrer Wahl suchen müssen, sondern auch für die Kreditinstitute, über die das Geld der Anleger investiert und verwaltet wird.

Die Wertpapierabwicklung eines Kreditinstitutes arbeitet im Hintergrund: Sie sorgt beispielsweise dafür, dass die Kundendepots ordnungsgemäß funktionieren, Trade Orders bestimmungsgemäß abgewickelt und Dividenden korrekt verbucht werden. Die Commerzbank hat sich 2017 für die Auslagerung an einen spezialisierten Provider entschieden. Im Zuge einer strategischen Partnerschaft zwischen der Commerzbank und der HSBC werden die operativen Geschäftsprozesse der Wertpapierabwicklung der Commerzbank ausgelagert.

proresult ist seit Mitte 2019 in das Projekt Sirius involviert. Durch anfänglich einen Manager und einen Junior Consultant wurde gemeinsam mit internen Mitarbeitern der Commerzbank zunächst die Stabsstelle „Project Steering and Control“ weiter ausgebaut und darauf ausgerichtet, als Sparringspartner für die Programmleitung im operativen Programmmanagement fungieren zu können. Der Fokus lag hierbei auf der übergreifenden Steuerung des Projektgeschehens im Hinblick auf Organisation und Ressourcen, Timeline und Kosten. Zudem gehörte auch die inhaltliche Vorbereitung von strategischen Gremien zu den Kernverantwortlichkeiten.

Im Rahmen der Optimierung des fachlichen Anforderungsmanagements konnte das Beratungsmandat für Sirius in 2020 ausgeweitet werden. In enger Absprache mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Fachbereichen der Commerzbank wurden die notwendigen Anforderungen definiert, dokumentiert und an die Business Analysten und (Software-) Entwickler zur Umsetzung weitergegeben.

Im weiteren Verlauf des Projektes konnte proresult die Rolle als Berater der Commerzbank kontinuierlich entwickeln und auch in den Teilprojekten Entwicklung, Test und Rollout unterstützen. Mittlerweile sind mehr als 10 proresult Consultants in dem Projekt tätig, die in diversen Rollen daran arbeiten, das Projekt gemeinsam mit der Commerzbank erfolgreich in den Zielhafen zu bringen.

Die Endkunden der Commerzbank werden im Wesentlichen keine Veränderung zwischen der heutigen Inhouse-Lösung und der zukünftigen Abwicklung über die HSBC wahrnehmen – Frontends und Benutzeroberflächen bleiben für sie nahezu unverändert erhalten. Und auch proresult wird sich und den eigenen Unternehmenswerten treu bleiben, weiterhin strategische Kundenprojekte mit dem etablierten und stetig vertieften Know-How proaktiv gestalten und dabei immer den gemeinsamen Erfolg im Fokus haben. Sympathisch anders eben.

Ihre Ansprechpartner in der proresult Unternehmensberatung AG:

Raoul Stirkat
raoul.stirkat@proresult.de
+49 (0)173 6998 475

Matthias Wilhelm
matthias.wilhelm@proresult.de
+49 (0)173 6998 470